(C) 2012 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten.

Funktionen

Beschreibung

Die Funktion ABRUNDEN rundet eine Zahl nach unten ab. Ein Steuerungsparameter legt die Anzahl an Nachkomma- oder Vorkommastellen fest, auf die abgerundet werden soll.

Verfügbarkeit

Die Funktion ABRUNDEN ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2010JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2007JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2003JaMathematik und Trigonometrie

Syntax

ABRUNDEN(Zahl;Anzahl_Stellen)

Argumente

Die Funktion ABRUNDEN verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
ZahlEine Zahl oder ein Bezug zu einer Zahl, die abgerundet werden soll.
Anzahl_StellenAnzahl der Nachkommastellen, auf die abgerundet werden soll.

 


Beschreibung

Die Funktion ABS ermittelt den vorzeichenlosen Wert einer Zahl.

Verfügbarkeit

Die Funktion ABS ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2010JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2007JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2003JaMathematik und Trigonometrie

Syntax

ABS(Zahl)

Argumente

Die Funktion ABS verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
ZahlZahl, dessen Absolutwert ermittelt werden soll.

 


Beschreibung

Die Funktion ACHSENABSCHNITT

Verfügbarkeit

Die Funktion ACHSENABSCHNITT ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaStatistik
Excel 2010JaStatistik
Excel 2007JaStatistik
Excel 2003JaStatistik

Syntax

ACHSENABSCHNITT(Y_Werte;X_Werte)

Argumente

Die Funktion ACHSENABSCHNITT verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
Y_Werte
X_Werte

 


ADRESSE

Categories: Funktionen, Matrix
Comments: No

Beschreibung

Die Funktion ADRESSE ermittelt die Adresse einer Zelle in Textform.

Verfügbarkeit

Die Funktion ADRESSE ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaMatrix
Excel 2010JaMatrix
Excel 2007JaMatrix
Excel 2003JaMatrix

Syntax

ADRESSE(Zeile;Spalte;Abs;A1;Tabellenname)

Argumente

Die Funktion ADRESSE verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
ZeileZeilennummer, die zur Berechnung der Zelladresse verwenden werden soll.
SpalteSpaltennummer, die zur Berechnung der Zelladresse verwenden werden soll.
AbsBezugstyp, der verwendet werden soll.
A1Schreibweise, in welcher die Zelladressse zurückgegeben werden soll.
TabellennameName der Tabelle, auf welche sich die Zelladresse beziehen soll.

 


Beschreibung

Die Funktion AGGREGAT ermöglicht eine per Argument definierbare Aggregat-Funktion auf eine Liste anzuwenden.

Verfügbarkeit

Die Funktion AGGREGAT ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2010JaMathematik und Trigonometrie
Excel 2007Nein
Excel 2003Nein

Syntax

AGGREGAT(Funktion;Optionen;Array;K)

Argumente

Die Funktion AGGREGAT verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
FunktionEine Zahl von 1 bis 19, die die Zusammenfassungsfunktion für das Aggregat angibt.
OptionenEine Zahl von 0 bis 7, die die zu ignorierenden Werte angibt.
ArrayEin Datenbereich numerischer Daten, für die das Aggregat berechnet werden soll.
K

 


Beschreibung

Die Funktion AMORDEGRK berechnet den Abschreibungsbetrag für einen Abrechnungszeitraum gemäß der degressiven Amortisation auf Basis des französischen Buchungssystems.

Verfügbarkeit

Die Funktion AMORDEGRK ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaFinanzmathematik
Excel 2010JaFinanzmathematik
Excel 2007JaFinanzmathematik
Excel 2003Nein

Syntax

AMORDEGRK(Ansch_Wert;Kaufdatum;Erster_Zinstermin;Restwert;Termin;Satz;Basis)

Argumente

Die Funktion AMORDEGRK verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
Ansch_WertAnschaffungswert des Wirtschaftsguts.
KaufdatumKaufdatum des Wirtschaftsguts.
Erster_ZinsterminEnddatum des ersten Zinstermins.
RestwertRestwert am Ende der Lebensdauer des Wirtschaftsguts.
TerminZeitraum
Satz
Basis

 


Beschreibung

Die Funktion AMORLINEARK berechnet den Abschreibungsbetrag für einen Abrechnungszeitraum gemäß der linearen Amortisation auf Basis des französischen Buchungssystems.

Verfügbarkeit

Die Funktion AMORLINEARK ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaFinanzmathematik
Excel 2010JaFinanzmathematik
Excel 2007JaFinanzmathematik
Excel 2003Nein

Syntax

AMORLINEARK(Ansch_Wert;Kaufdatum;Erster_Zinstermin;Restwert;Termin;Satz;Basis)

Argumente

Die Funktion AMORLINEARK verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
Ansch_WertAnschaffungswert des Wirtschaftsguts.
KaufdatumKaufdatum des Wirtschaftsguts.
Erster_ZinsterminEnddatum des ersten Zinstermins.
RestwertRestwert am Ende der Lebensdauer des Wirtschaftsguts.
TerminZeitraum
Satz
Basis

 


Beschreibung

Die Funktion ANZAHL

Verfügbarkeit

Die Funktion ANZAHL ist in folgenden Microsoft Excel Versionen verfügbar.

ProduktVerfügbarKategorieAnmerkungen
Excel 2013JaStatistik
Excel 2010JaStatistik
Excel 2007JaStatistik
Excel 2003JaStatistik

Syntax

ANZAHL(Wert1;Wert2;;Wert255)

Argumente

Die Funktion ANZAHL verwendet folgend aufgeführte Argumente. Erforderliche Argumente sind in der Tabelle durch Fettschrift hervorgehoben. Optionale Argumente sind in Normalschrift angegeben.

BezeichnungBeschreibung
Wert1
Wert2
:
Wert255

 

 
Top